Berufsunfähigkeitsversicherung Test 2017: 65% der Tarife sind sehr gut!

Das unabhängige Analysehaus Morgen & Morgen hat im Mai 2017 einen großen Berufsunfähigkeitsversicherung Test durchgeführt. Getestet wurden 524 BU Tarife von 69 Anbietern. Insgesamt wurden 342 BU Tarife mit der Höchstwertung von 5 Sternen ausgezeichnet. Die Höhe der Beiträge wurde jedoch nicht berücksichtigt.

Morgen & Morgen analysiert regelmäßig eine Vielzahl von Berufsunfähigkeitsversicherungen, die in Deutschland angeboten werden. Im großen BU Test 2017 untersuchten die Experten 524 Tarife von 69 Anbietern. Getestet wurden ausschließlich die Leistungen, sodass sich die Testergebnisse nur auf die Qualität der Tarife beziehen und nichts über das jeweilige Preis-Leistungs-Verhältnis aussagen.

Das Gesamtergebnis setzt sich aus den Ergebnissen der vier Teilbewertungen BU-Bedingungen, BU- Kompetenz, BU-Solidität und BU-Antragsfragen zusammen. Mit 50 Prozent hatten die Versicherungsbedingungen den größten Einfluss auf das Endergebnis, direkt gefolgt von der BU-Kompetenz mit 30 Prozent. Die beiden übrigen Wertungen flossen zu jeweils 10 Prozent in die Endbewertung ein.

BU Testsieger: 342 Tarife von 54 Anbietern mit Bestwertung

Wenn man wie Morgen & Morgen nur die Leistungen miteinander vergleicht, können rund 65 Prozent aller getesteten BU Tarifen als Testsieger bezeichnet werden. 342 Tarife von 54 Anbietern erhielten die Bestwertung von fünf Sternen.

Unter den 54 Anbietern befinden sich auch 26 Versicherer, deren getestete Tarife ausschließlich mit fünf Sternen bewertet wurden. Diese sind in alphabetischer Reihenfolge:

  • AachenMünchener (6 Tarife)
  • Alte Leipziger (9 Tarife)
  • Barmenia (5 Tarife)
  • Basler (6 Tarife)
  • Bayern Versicherung (5 Tarife)
  • Continentale (20 Tarife)
  • Deutsche Ärzteversicherung (5 Tarife)
  • DEVK Allgemeine / Eisenbahn a.G. (je 2 Tarife)
  • Dialog (8 Tarife)
  • Europa (1 Tarif)
  • Familienfürsorge (1 Tarif)
  • Generali (9 Tarife)
  • Hannoversche Leben (2 Tarife)
  • HanseMerkur (4 Tarife)
  • HDI & HDI Konsortium (8 Tarife)
  • KlinikRente / MetallRente / Swiss Life ( 31 Tarife)
  • Nürnberger Beamten (6 Tarife)
  • Öfftl. Braunschweig (2 Tarife)
  • Provinzial Rheinland (3 Tarife)
  • R+V (4 Tarife)
  • Standard Life (2 Tarife)
  • Stuttgarter (6 Tarife)
  • SV Leben (6 Tarife)
  • uniVersa (2 Tarife)
  • Volkswohl Bund (9 Tarife)
  • VPV Lebensvers. AG (3 Tarife)

Tatsächlich gibt es nur wenige Tarife, die nach Meinung der Experten von Morgen & Morgen unzureichenden Schutz bieten. Lediglich neun der 524 getesteten BU Tarife erhielten nur einen einzigen Stern. Weitere 34 Tarife kamen jeweils auf nur zwei Sterne. Somit erhielten lediglich rund 8,2 Prozent aller Tarife eine unterdurchschnittliche Bewertung.

Nur Allianz und Alte Leipziger in allen Kategorien Testsieger

Obwohl es 26 Anbieter gab, deren Tarife ausschließlich mit fünf Sternen bewertet wurden, gibt es nur zwei Versicherer mit Tarifen, die auch in allen Teilkategorien die Höchstwertung erhielten. Fünf Sterne in jeder Testkategorie erhielten folgende Tarife:

  • Allianz: bAV-BUZ Plus, bAV-SBV Plus, BR-BUZ Plus, BU Invest Plus (AU), BU Invest Plus Pflege (AU), BUZ Plus (AU), BUZ Plus Pflege (AU), ESBV Plus (AU), ESBV Plus Pflege(AU), SBV Plus (AU), SBV Plus Pflege (AU)
  • Alte Leipziger: bAV-BUZ, bAV-SBU, BUZ, BUZ (AU), FRV BR-BUZ, FRV BUZ, FRV BUZ (AU), SBU, SBU (AU)

Der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung ist stets eine sehr individuelle Angelegenheit, da die Höhe der Beiträge von vielen persönlichen Faktoren wie beispielsweise Alter, Beruf oder gesundheitliche Vorgeschichte abhängig ist. Es ist daher in jedem Fall sinnvoll, vor der Entscheidung für einen Tarif einen ausführlichen Tarifvergleich durchzuführen. Testberichte wie dieser zeigen an, welche Tarife besonders interessant sein können, da der jeweilige Leistungsumfang, unabhängig von den individuellen Beiträgen, jeweils sehr gut ist.

Bild: © stockpics – fotolia.com